NoMachine/NX - FreeNX Server - kNX Client:
Ein Trio, das die Business-Welt erobert

KDE User and Administrator Conference

2004 KDE Community World Summit

Vortragender: Fabian Franz (Knoppix Team)

Sprache: Deutsch

Termin: Sonntag, 28. August 2004, 13:45 - 14:30 h


Check the Schedule for an overview of all talks during this conference.


NX/NoMachine macht von sich reden: als neue Technik höchst effizienter Verbindungen zu Terminal- & Applikations-Servern. Selbst bei langsamen Leitungen zeigt NX "Turbolader"-Effekte. NX ist GPL und wird derzeit als Freie Software in KDE eingebaut. Bei Performance braucht KDE/NX keinen Vergleich zu etablierten, teuren, proprietären Lösungen (Citrix, Tarantella) zu scheuen. Desktop-Migrationen mittels KDE/NX gelingen leichter, wie erste Praxisfälle zeigen.

NX verwendet drei verschiedene Techniken, um die Geschwindigkeit seiner Sessions zu steigern:

  • eine sehr effiziente Kompression des normalen X-Verkehrs.
  • einen intelligenten Mechanismus zum Speichern und Wiederverwenden ("Cachen") bereits zuvor übertragener Daten.
  • eine äusserst drastische Reduzierung zeitraubender X "round-trips" auf beinahe Null.

FreeNX ist als Kooperations-Projekt zwischen Knoppix-, KDE- und NX/NoMachine-Entwicklern entstanden. Die Knoppix-3.6 wird mit FreeNX erstmal eine freie Implementierung eines NX Servers und einen FreeNX/KDE-Client veröffentlichen (inklusive Quellcode), die vollständig kompatibel zu den kommerziellen NX-Programmen von NoMachine sind. Das Kalyxo-Projekt (Förderung der KDE-Integration in Debian) wird die FreeNX-Pakete nach erfolgter Freigabe hosten.

Der Vortrag beinhaltet eine ausführliche Demonstration der Technik, inklusive mehrerer Live-Sessions (Fernverbindungen nach Italien und Canada zu dort stehenden Linux-, Solaris- und Windows-XP-Rechnern). Der Stand der Integration der NX-Technik in die KDE- und Gnome-Desktop-Projekte wird ebenfalls angesprochen.

Über Fabian Franz

Fabian Franz studiert Informatik an der Universität Karlsruhe. Er ist seit 2003 aktiver Mitentwickler des Knoppix-Projektes. Fabian hat Programme zur Knoppix-Festplatteninstallation entwickelt und forscht auf verschiedensten Gebieten der Live-CD-Technologie. So hat er auf dem letzten LinuxTag einen Prototyp von Knoppix für den Mac vorgestellt und einen Live-Installer entwickelt, der im laufenden "Knoppix-von-CD"-Betrieb ausgewählte Programme und Treiber nachinstalliert.


Suggestions and inquiries direct please to KDE aKademy Team.

[ Edit ]